Glaubensmomente der Sommerzeit

Mach mit und schick uns bis zum 01.09.2021 deine Glaubensmomente der Sommerzeit!

Ob du verreist bist oder sie dir zu Hause begegnen. Kleine Lichtblicke, Zeichen und Momente des Glaubens im Leben, in denen du Gottes Nähe spürst, in einem anderen Menschen, an einem bestimmten Ort, im Gebet usw. 

 

 

Was ist dein Glaubensmoment?

Wir freuen uns auf deine Eindrücke, Erlebnisse, Fotos, Flyer, Nachrichten an: 

  • per E-Mail: leitungsteam-godehard@st-godehard-goettingen.de
  • per Post:      Katholische Pfarrgemeinde St. Godehard, Stichwort: Glaubensmomente, Godehardstr. 22, 37081 Göttingen           
  • per Social Media als Privat-Message an unseren Instagram- account: @st.godehard.goettingen
  • ganz persönlich in unseren Briefkasten des Gemeindeleitungsteams in der Seitenkapelle von St. Godehard

Wir wünschen allen eine gesegnete und gesunde Ferien- und Sommerzeit!

Das Gemeindeleitungsteam St. Godehard

 

 

 

Danke für die "Glaubensmomente", die Sie mit uns geteilt haben.

In der Kirche sind Schautafeln mit euren / Ihren Glaubensmomenten aufgestellt. Schauen sie rein.

Für einen ersten Eindruck haben wir hier ein Video eingestellt.

 

Kloster "Santuario Madonna del Frassino", Italien, Gardasee

Kloster "Santuario Madonna del Frassino", Italien, Gardasee; Ausstellung Krippen in Fernsehern

Kloster "Santuario Madonna del Frassino", Italien, Gardasee; Ausstellung Krippen in Fernsehern

Kloster "Santuario Madonna del Frassino", Italien, Gardasee; Ausstellung Krippen in Fernsehern

Der italienische Moment

In diesem Jahr machen wir Urlaub am Gardasee. 

Am Sonntag haben wir uns den Wallfahrtsort  "Santuario Madonna del Frassino" in der Nähe unserer Unterkunft, an der Südseite des Sees, ausgesucht, um den Sonntagsgottesdienst mitzufeiern. Es ist so schön, dass man sich in einem Gottesdienst zuhause fühlt, egal wo man gerade ist. Das sollte unser Glaubensmoment für den Urlaub sein. Es war eine schöne Messe in einer wunderbaren Kirche an einem angeschlossenen Kloster der Franziskaner.

Als wir dann durch die Kreuzgänge schlenderten und uns an den Anblicken erfreuten, entdeckten wir einen kleinen Nebenraum, unseren "italienischen Glaubensmoment": In dem Raum waren biblische Szenen nach dem Muster einer Krippe mit Figuren nachgestellt. Ein wenig fremd, aber schön anzusehen. In der Mitte des Raumes gab es aber eine Art Sonderausstellung: In Gehäusen von alten Röhrenfernsehern und Computern wurden Krippenszenen aufgebaut. Wunderbar kitschig,  aber auch rührig. Leider konnten wir nicht viel über die Ausstellung erfahren, aber wir waren auf eine besondere Weise begeistert.

Familie Schink