St. Marien in Dransfeld im WM-Fieber

hier gibt es die Bilder und einen Bericht von den tollen Veranstaltungen im Pfarrheim von St. Marien ...

Es war bunt geworden in Dransfeld : Häuserfassaden waren geschmückt mit Flaggen unterschiedlicher Nationalität, kleine Fähnchen wehten an vorbeifahrenden Autos

und die Geschäfte waren gefüllt mit Fußball- und Fanutensilien.

Auch in unserem kirchlichen Gemeindezentrum St. Marien hatte der Fußball und speziell die WM2010 Einzug gehalten.

 

Auf Initiative unseres Pfarrers Langer sollte auch hier ein `Public viewing ´ veranstaltet werden.
Schnell waren die Räumlichkeiten geschmückt, Beamer und Großbildleinwand aufgestellt, das Fernsehsignal via Kabel angezapft und schon konnte es losgehen.
Pünktlich zu Beginn der Gruppen- und Finalspielen strömten die WM-Fans in unser kleines `Stadion` um mit uns gemeinsam mitzufiebern und zu feiern .
Für das leibliche Wohl standen Snacks und Getränke bereit. Natürlich wurde unsere Nationalmannschaft auch mit großem Beifall und Vuvuzela-Sound angefeuert. Selbst die Gesichtsfarbe unseres Pfarrers als auch einiger Fans spiegelte eindeutig den Spielverlauf wieder - von leichenblass bis feuerrot.
Leider blieb es uns vergönnt mit der deutschen Nationalelf das Finale zu feiern; dafür hatten die Spanier im Halbfinalspiel gesorgt. Dennoch war das kleine Finale um den 3. Platz wieder ein voller Erfolg.
Die Einnahmen aus Getränke-und Verzehrumsatz flossen auf das Konto des Fördervereins unserer Kirche ( ca. 600€).
Allen Helferinnen und Helfern sei nochmals herzlichst gedankt.
… 54 – 72 – 90 – (2012?) ja so stimmen wir uns ein…
auf ein Wiedersehen zur WM 2012.

Michael Oechsner

hier gehts zur Bildergalerie...